Von Fredenbeck nach Braunschweig

Bild: Jörg Potreck

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Linksaußen der Oberliga-Mannschaft des VfL Fredenbeck, Jürgen Steinscherer (32 / siehe Foto), wechselt auf eigenen Wunsch zum MTV Braunschweig, wo er wieder in der Dritten Liga spielen wird.

Jürgen Steinscherer kam im Juli 2014 vom HC Aschersleben zum VfL Fredenbeck. Schnell avancierte der aus der Steiermark in Österreich stammende 70-fache Junioren-Nationalspieler zu einem Publikumsliebling in der Geestlandhalle. Sicherer Sieben-Meter-Schütze, schnelle Gegenstöße und immer unter den torgefährlichsten der Liga sind Markenzeichen von Jürgen Steinscherer.

Die Vize-Meisterschaft in der Staffel West der Dritten Liga war auch mit sein Verdienst. Ein eigener Jürgen-Fanclub zeigt seine Beliebtheit in Fredenbeck.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

18.11.2018 15:00
3.Liga Ost, 12.Spieltag
  
SG Leipzig II - HSG Dutenhofen II 0 : 0
18.11.2018 16:00
3.Liga Ost, 12.Spieltag
  
HSC 2000 Coburg II - SG Leutershausen 0 : 0
18.11.2018 17:00
3.Liga Ost, 12.Spieltag
  
HSG Hanau - HC Erlangen II 0 : 0
  
SG Nussloch - GSV Eintracht Baunatal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.11.2018 06:33:33
Legende: ungespielt laufend gespielt