FRISCH AUF! gegen den VfL Gummersbach

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Sonntag dieser Woche den Liga-Konkurrenten und Traditionsverein VfL Gummersbach zum Bundesliga-Heimspiel in der EWS Arena. Das Spiel wird am 18. November um 16.00 Uhr angeworfen und von den Schiedsrichtern Christoph Immel / Ronald Klein geleitet.

Beide Vereine haben in dieser Saison bereits mit Rückschlägen zu kämpfen, vor allem im personellen Bereich. Und für die beiden Traditionsvereine geht es am Sonntag um sehr wichtige Punkte, um die eigene Situation in der Tabelle der DKB Handball-Bundesliga zu verbessern.

FRISCH AUF! hat nach sehr gutem Start in die Saison und 8:2 Punkten aus den ersten fünf Ligaspielen anschließend sechs Niederlagen in Folge einstecken müssen, darunter zuletzt bei vier Auswärtsspielen. Jüngst war eine ansteigende Form zu konstatieren, aber bei den Spielen in Leipzig und vor allem in Kiel reichte dies nicht zu Zählbarem. Gerade die knappe 26:28-Niederlage im hohen Norden brachte die Erkenntnis, dass die Mannschaft in punkto Leistungsbereitschaft und –vermögen wieder an die Phase des Saisonstarts anknüpfen kann. Dies gilt es jetzt auch beim anstehenden Heimspiel unter Beweis zu stellen. Hierzu sagte FRISCH AUF!-Spieler Sebastian Heymann beim Mediengespräch am Donnerstag dieser Woche: „Wir sind auf dem aufsteigenden Ast, trainieren gut, möchten an die Leistungen von Leipzig und Kiel anknüpfen und uns noch weiter steigern.“ Bei FRISCH AUF! besteht die Hoffnung auf den Einsatz von Linkshänder Nemanja Zelenovic, der seit knapp acht Wochen fehlt. Ob er sofort an die Leistungen von vor seiner Verletzung anknüpfen kann, muss sich allerdings weisen.

Den VfL Gummersbach plagen aber ebenso Verletzungssorgen. Zuletzt schied Neuzugang und Abwehrchef Drago Vukovic beim Spiel beim Bergischen HC mit Achillessehnenriss aus. Trotzdem hielt sich der VfL dort sehr wacker, holte beinahe einen Teilerfolg und unterlag am Ende nur knapp mit 28:30. Seine bisherigen sechs Pluspunkte resultieren aus Heimsiegen gegen Stuttgart, Wetzlar und Bietigheim. Leistungsträger beim VfL sind die beiden Torhüter Matthias Puhle und Carsten Lichtlein, die Shooter Stanislav Zhukov, Ivan Martinovic und Florian Baumgärtner. Am Kreis sind Moritz Preuss und Alexander Becker ständige Unruheherde. Nicht in den Griff bekommen hat FRISCH AUF! beim Pokalspiel in Gummersbach Mitte Oktober den VfL-Spielmacher Pouya Norouzi. Trotz der neuen Treffer des Iraners gewannen die Grün-Weißen die Achtelfinalpartie aber mit 25:24 und können auch daraus eine Portion Selbstvertrauen ableiten.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Wir erwarten trotz der personellen Schwierigkeiten des VfL einen Gegner, der alles probieren wird, um die Punkte mit nach Gummersbach mitzunehmen. Der VfL hat eine physisch starke Mannschaft und mit Pouya Norouzi einen athletischen und spielstarken Spielmacher, der schon im Pokalspiel gegen uns sehr aktiv war. Wie schon in Gummersbach erwarte ich ein enges und umkämpftes Spiel, auf das wir uns entsprechend vorbereiten werden.“ Und der Sportliche Leiter von FRISCH AUF! Christian Schöne ergänzt: „Um die beiden für uns sehr wichtigen Punkte hierzubehalten, müssen wir an die Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen und noch eine Schippe drauflegen.“

Zum Heimspiel gegen den VfL Gummersbach begrüßt FRISCH AUF! auch die sogenannte WM-Roadshow in Göppingen. Mit dieser Attraktion möchte der Deutsche Handballbund auf die bevorstehende Handball-WM im eignen Land hinweisen Im Rahmenprogramm können Sie mit etwas Glück am offiziellen WM-Torbogen Preise gewinnen oder sich am WM-Infostand unter anderem mit dem WM-Pokal fotografieren lassen. Zudem sind WM-Botschafter Henning Fritz (Ex-Nationaltorwart; Welt- und Europameister) und das offizielle WM Maskottchen Stan höchstpersönlich zu Gast. Im FRISCH AUF!-Fanshop heißt es am Sonntag „Von Vorne wie von Hinten“. Beim Kauf eines FRISCH AUF!-Trikots bekommen die Interessenten den Spielerflock gratis dazu.

Für das Spiel gegen den VfL Gummersbach sind bisher 4100 Karten abgesetzt. Etwa 200 Sitz- und genügend Stehplatzkarten sind über den Vorverkauf und auch an der Tageskasse noch verfügbar. FRISCH AUF! rechnet auf dieser Basis mit einer Zuschauerzahl von etwa 4500 Zuschauern. Die Tageskasse öffnet um 14.30 Uhr. Die EWS Arena öffnet ihre Pforten ebenfalls um 14.30 Uhr. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist aktiviert und beginnt um 14.45 Uhr. Das Parken und die Busabfahrt erfolgen aus dem Parkplatz östlich der Christian-Grüninger-Straße (Höhe Michael-Kirche).

FRISCH AUF! – VfL Gummersbach
Sonntag, 18. November 2018, 16.00 Uhr
EWS Arena Göppingen.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Bundesliga

14.12.2018 19:30
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
VfL Lübeck-Schwartau - HC Elbflorenz Dresden 0 : 0
  
TuSEM Essen - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
14.12.2018 20:00
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
VfL Eintracht Hagen - HBW Balingen/Weilst. I 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 13:11:07
Legende: ungespielt laufend gespielt