Groß-Umstadt will Negativtrend beim Derby stoppen

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zwei Niederlagen in Folge – das ist die bittere Bilanz der MSG. Nach den Misserfolgen in Pohlheim und am vergangenen Wochenende daheim gegen die ESG Gensungen/Felsberg, will und muss Groß-Umstadt den Negativlauf stoppen, um in der Tabelle nicht in das untere Drittel abzu-rutschen.

Mit dem TV Kirchzell erwartet die MSG ein Gegner, der nach den klaren Siegen über den TV Büttelborn und den TV Hüttenberg II, sowie einem Unentschieden bei der MT Melsungen II, seit drei Spieltagen ungeschlagen ist. Die junge Mannschaft von Trainer Andreas Kunz steht mit 9:7 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz und kann mit einem Sieg an der MSG vorbeiziehen. Doch ähnlich wie Groß-Umstadt ist auch der TV Kirchzell nicht von Verletzungen verschont geblieben. So konnten am letzten Spiel gegen den TV Hüttenberg II die starken Maximilian Gläser und Brian Heinrich nicht eingesetzt werden. Deshalb trainiert TVK-Trainer Andreas Kunz seit zwei Wochen bei seiner Mannschaft mit und könnte bei der Partie gegen die MSG selbst noch einmal als Spieler aktiv werden.

Das der Trainer selbst mitspielt, ist bei der MSG nichts Außergewöhnliches. Nach dem überzeugenden Saisonbeginn genießt Spielertrainer Marko Sokicic immer noch ein großes Vertrauen bei den Verantwortlichen und das auch einmal „schlechtere“ Phasen, wie aktuell, auf ihn und die Mannschaft zukommen würden, war von vornherein klar. Dennoch: Im Derby beim TV Kirchzell will das Team etwas Zählbares mit nach Groß-Umstadt nehmen. Aus diesem Grund hat Marko Sokicic diese Trainingswoche noch einmal an die Einstellung und den Willen seiner Mannen appelliert.

Marko Sokicic: „Aus jeder Niederlage lernt man etwas. Wir haben jetzt gelernt, dass egal wie hoch man führt, man das Spiel immer noch verlieren kann. Wir dürfen nie einen Gegner unterschätzen. Ein Derby ist immer etwas Besonderes und da kann alles passieren. Meine Mannschaft hat in der Trainingswoche eine gute Einstellung und Motivation gezeigt. Das Spiel gegen Gensungen ist abgehackt!“

Das Derby beim TV Kirchzell findet kommenden Freitag um 20:00 Uhr in der Parzival-Sporthalle in Amorbach statt.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

15.12.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - SF Söhre 0 : 0
15.12.2018 17:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - Lehrter SV 0 : 0
15.12.2018 18:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - VfL Hameln 0 : 0
15.12.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Groß Lafferde - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
15.12.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Nienburg - TUS Vinnhorst 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TG Münden 0 : 0
15.12.2018 19:45
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Geismar - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 12:57:03
Legende: ungespielt laufend gespielt