Ratinger Löwen reisen zum Tabellenführer

(Foto: Stefan Luksch)

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach dem Heimerfolg gegen den TuS 82 Opladen steht für die Dumeklemmer die nächste schwierige Aufgabe auf dem Programm: am zehnten Spieltag der Regionalliga Nordrhein ist man auswärts beim Tabellenführer TSV Bonn rrh. zu Gast.

Trainer Khalid Khan muss weiterhin auf Jan Kerssenfischer (Sprunggelenk), Ole Völker (Knie), Fabian Claussen (Oberschenkel) und Marcel Müller (Kreuzband) verzichten, Etienne Mensger ist mit einer Sprunggelenksverletzung angeschlagen. Dafür unterstützen in Bonn die Eigengewächse Maik Ditzhaus und Marc Steppke aus der zweiten Mannschaft.

Für den Spitzenreiter der Regionalliga ist die derzeitige Tabellensituation kein ungewohntes Terrain. Schon in der letzten Saison verbrachten die Bonner über die Hälfte der Spielzeit auf Platz 1 und mussten erst im Endspurt Federn lassen, sodass neben dem späteren Aufsteiger SG Langenfeld auch noch die Löwen und die HSG Siebengebirge am TSV vorbei ziehen konnten. „Ich habe großen Respekt vor der Arbeit von Trainer David Röhrig", sagt Khalid Khan im Vorfeld der Partie", er holt Saison für Saison das Maximum aus seiner Mannschaft heraus und kämpft mit vielen Eigengewächsen Jahr für Jahr um die vorderen Ränge". Denn genau wie in der letzten Saison, als den TSV und die Löwen in der Endabrechnung nur zwei Punkte trennten, sind die Bonner auch jetzt wieder auf dem Weg zu einer Topplatzierung. Mit 14:2 Punkten führt der TSV die Liga an, nur gegen den TuSEM Essen II musste das Team von David Röhrig bei der 21:26 Niederlage in heimischer Halle Punkte lassen.

An diese Bonner Halle können sich einige Löwen ganz besonders gut erinnern. Letztes Jahr, ungefähr zur selben Zeit, am 11.11. nämlich, kam es zum selben Aufeinandertreffen wie am kommenden Samstag. Die Löwen waren in Bonn, beim damaligen Tabellenführer, zu Gast, Endergebnis damals: 31:36 für die Löwen. Selbiges würden die Dumeklemmer natürlich gerne wiederholen, doch dafür bedarf es erneut einer Topleistung, weiß Kapitän Kai Funke: „Bonn ist sicherlich eine der konstantesten Mannschaften der Liga, sie werden uns alles abverlangen". Selbstvertrauen konnten sich die Löwen im letzten Heimspiel gegen den TuS 82 Opladen holen. Gegen eine der stärksten Mannschaften der Liga konnten die Dumeklemmer einen 30:26 Heimsieg einfahren und dadurch den Anschluss an die oberen Tabellenplätze halten. Mit einem Sieg beim TSV Bonn rrh. würde man nun bis auf einen Punkt an eben diesen heran kommen und läge nicht nur mit dem kommenden Gegner, sondern auch mit dem TV Aldekerk und MTV Rheinwacht Dinslaken in einer Spanne von nur zwei Punkten rund um die Tabellenspitze.

„Gegen den TSV Bonn rrh. spielen wir eine Partie, in der wir aufgrund unserer Verletzungs- und nicht zuletzt der Tabellensituation nicht der Favorit sind", fasst Khalid Khan vor der Partie zusammen. Sein Kapitän Kai Funke ergänzt: „Wir freuen uns auf die Aufgabe in einer kleinen Halle mit guter Stimmung und erhoffen uns natürlich, wie im letzten Jahr, einen Auswärtssieg". Ob das gelingt zeigt sich schon am morgigen Samstagabend, Anwurf in der Bonner Ringarena ist um 19:30 Uhr.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

15.12.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - SF Söhre 0 : 0
15.12.2018 17:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - Lehrter SV 0 : 0
15.12.2018 18:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - VfL Hameln 0 : 0
15.12.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Groß Lafferde - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
15.12.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Nienburg - TUS Vinnhorst 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TG Münden 0 : 0
15.12.2018 19:45
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Geismar - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2018 12:57:18
Legende: ungespielt laufend gespielt