Top Artikel

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der VfL Lübeck-Schwartau verpflichtet Nachwuchstalent Fynn Gonschor. Der 19-jährige Linksaußen wechselt vom VfL Gummersbach nach Lübeck und erhält einen Einjahresvertrag.

Foto: Verein

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handball Sport Verein Hamburg wird sich in der kommenden Saison mit Jonas Gertges von GWD Minden verstärken. Der 21-jährige Linksaußen kommt mit einem Empfehlungsschreiben von derzeit 204 Saisontoren in der 3. Liga West und kam in Minden auch schon in der Bundesliga zum Einsatz.

Foto: Verein

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Punktgewinn oder Punktverlust? Darüber wurde noch lange nach Spielschluss diskutiert. Der VfL Eintracht Hagen bestätigt aber seinen Aufwärtstrend und erreicht ein 25:25 beim TV Emsdetten und bleibt damit im dritten Spiel in Serie ungeschlagen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Karl Roosna hat seinen Vertag ebenfalls um eine weitere Saison klassenunabhängig verlängert. Der Estnische Nationalspieler, der vor der aktuellen Saison von Tusem Essen zur HSG Krefeld wechselte gehört auch mit zu den Lieblingen des Krefelder Publikums.

(Foto: Peter Pisa)

3.Liga Süd

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bevor es in die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga geht, steht für Süd-Drittligameister HSG Konstanz am Samstag, 20 Uhr, zunächst das letzte reguläre Heimspiel der Saison an.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Personalsorgen bei der SG VTB/Altjührden reißen nicht ab. Mit Lasse Thünemann ist nun der dritte langfristige Ausfall zu beklagen.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Abstiegskampf pur mit einem glücklichen Ende für den HV Barsinghausen sahen am Sonntag über 300 Zuschauer in der Glück-Auf-Halle beim 21:20 (9:8)-Sieg gegen die SF Söhre. Als Torsten Lippert unter Bedrängnis zum 20:17 (58.) netzte, waren die Punkte greifbar.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist vollbracht, mit dem Sieg über den SV Aufbau Altenburg, hat sich der HSV Bad Blankenburg vorzeitig die Thüringen-Meisterschaft gesichert. Über 12 Heim- und 11 Auswärtsspiele hinweg, haben unzählige Helfer und Fans ihr Bestes gegeben, die 1. Mannschaft des HSV Bad Blankenburg auf dem beschwerlichen Weg zur Meisterschaft zu unterstützen.

Foto: Verein

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Matchball Vinnhorst. Nach dem Sieg gegen Hameln war klar, gegen die HSG Schaumburg kann der TuS die Oberligameisterschaft auch rechnerisch klarmachen. Entsprechend motiviert ging die Mannschaft die Aufgabe an.

Foto: Lächler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Mienen bei den Spielern der TSV Hannover-Burgdorf sagten nach dem Hinspiel im Viertelfinale des EHF Cups alles aus. Gegen die Füchse Berlin mussten DIE RECKEN vor heimischem Publikum eine empfindliche 26:34 (14:15) Niederlage hinnehmen.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse gewinnen das Hinspiel im EHF-Cup-Viertelfinale nach einer starken Leistung mit 34:26 (15:14) bei der TSV Hannover-Burgdorf. Die Anfangsphasen in beiden Halbzeiten gehörten den Berlinern.

Foto: Lächler

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse treffen im Viertelfinale des EHF-Cups auf die TSV Hannover-Burgdorf. Morgen um 15:00 Uhr findet das Hinspiel im Bundesligaduell in Hannover statt. Das Team von Velimir Petkovic strebt ein gutes Ergebnis an, um sich die bestmögliche Ausgangsposition für das Rückspiel am 28. April in Berlin zu erspielen.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die zweite Minute im Krimi bei den Füchsen Berlin: Die Schiedsrichter Lars Geipel und Marcus Helbig hatten den Arm gehoben und drohten dem THW Kiel mit passivem Spiel. Steffen Weinhold kreuzte, ging zwischen Halblinks und Mitte auf die Deckung und zog ab.

Foto: Lächler

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga e.V. hat heute entschieden, dass alle sportlich qualifizierten Klubs in der 1. und 2. Handball-Bundesliga die Lizenz für die Spielzeit 2019/20 erhalten.

Foto: Sascha Klahn/DHB

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

10.400 Fans feiern das EM-Ticket: Mit dem 29:24 über Polen in Halle/Westfalen – dem vierten Sieg im vierten Qualispiel - hat die deutsche Mannschaft sich für die EHF EURO 2020 qualifiziert.

Die letzten Kommentare

Handball im Fernsehen

Ergebnisdienst

24.04.2019 18:00
EHF Champions League, Viertelfinale
  
HC Vardar - MOL Pick Szeged 0 : 0
24.04.2019 19:00
EHF Champions League, Viertelfinale
  
SG Flensburg-Handewitt - Telekom Veszprém 0 : 0
24.04.2019 20:45
EHF Champions League, Viertelfinale
  
HBC Nantes - FC Barcelona Lassa 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.04.2019 20:06:32
Legende: ungespielt laufend gespielt