Staffeleinteilungen der 3. Liga für 2019/20

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei ihrer Sitzung in Dortmund haben die Mitglieder der Spielkommission der 3. Liga am Sonntag die Staffeleinteilungen der 3. Liga Männer mit 64 und Frauen mit 48 Mannschaften für die Saison 2019/20 einstimmig beschlossen.

Die von den Vereinsvertretern maßgeblich vorbereitete Staffeleinteilung berücksichtige die Bedürfnisse der Vereine, optimiere Fahrstrecken und ermögliche eine Vielzahl attraktiver Lokalderbys, sagt Horst Keppler, Vorsitzender der Spielkommission und zugleich Spielleiter der Frauen. Die 3. Liga der Männer trägt der regionalen Gewichtung der Staffeln Rechnung, die zum Teil neue Namen tragen: Spielleiter Andreas Tiemann wird neben der Süd-Staffel auch die Staffeln Nord-Ost, Nord-West und Mitte durch die Saison führen.

Aus den vier Staffeln der Frauen steigen drei Staffelsieger in die 2. Bundesliga auf. Bei den Männern sind es zwei Staffelsieger, ein dritter Staffelsieger erhält die Chance zum Aufstieg gegen den Tabellen-16. der 2. Bundesliga. Absteigen müssen aus jeder Staffel der Frauen und Männer jeweils die drei Letztplatzierten (14., 15. und 16. bei den Männern, 10., 11. und 12. bei den Frauen).

Die Saison 2019/20 beginnt bei den Männern am 24./25. August, die Frauen starten am 14./15. September.

Staffeleinteilung Männer:
Nord-Ost: TSV Altenholz, Oranienburger HC, 1. VfL Potsdam, Mecklenburger Stiere Schwerin, HSV Hannover, HC Empor Rostock, TSV Burgdorf II, Handball Hannover-Burgwedel, SV Anhalt Bernburg, SC Magdeburg II, HSG Ostsee N/G, Füchse Berlin Reinickendorf II, Eintracht Hildesheim, Dessau-Roßlauer HV, TuS Vinnhorst, HG Hamburg Barmbek

Mitte: TV Gelnhausen, HSG Bieberau-Modau, HSG Hanau, HSG Rodgau Nieder-Roden, TV Germania Großsachsen, SG Leutershausen, GSV Eintracht Baunatal, SG 1887 Nußloch, HG Oftersheim/Schwetzingen, HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II, SC DHfK Leipzig II, Northeimer HC, TV Großwallstadt, HSC Bad Neustadt, TV Kirchzell, HC Elbflorenz II

Süd: HC Erlangen II, TuS 04 KL-Dansenberg, HC Oppenweiler/Backnang, HBW Balingen-Weilstetten II, TuS Fürstenfeldbruck, TSG Haßloch, SV Salamander Kornwestheim, TSB Heilbronn-Horkheim Handball, Rhein-Neckar Löwen II, TGS Pforzheim, VfL Pfullingen, TV Willstätt, HG Saarlouis, TSV Blaustein, TV Plochingen, TV Hochdorf

Nord-West: Ahlener SG, SG Menden Sauerland Wölfe, VfL Gummersbach II, TuS Volmetal, Longericher SC Köln, Leichlinger TV, Team HandbALL Lippe II, GWD Minden II, HSG Bergische Panther, SGSH Dragons, TuS Spenge, HSG Neuss/Düsseldorf, Wilhelmshavener HV, VfL Eintracht Hagen, OHV Aurich, LIT Tribe Germania

Ergebnisdienst 3.Liga

18.10.2019 20:00
3.Liga Nord-West, 09.Spieltag
  
TuS Volmetal - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
  
Leichlinger TV - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
Longericher SC Köln - HSG Neuss/Düsseldorf 0 : 0
3.Liga Nord-Ost, 09.Spieltag
  
HG Hamburg-Barmbek - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.10.2019 13:32:55
Legende: ungespielt laufend gespielt