Hanau startet mit Auswärtspartie in die Saison

Foto: Verein

3.Liga Mitte
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Soviel steht nach der Staffeleinteilung durch den Deutschen-Handball-Bund (DHB) bereits fest: Die HSG Hanau darf sich auf eine tolle Saison mit attraktiven Gegnern freuen. Aus der „3. Liga Ost" wird zur kommenden Saison die „3. Liga Mitte", ansonsten sind fünf neue Teams hinzugekommen.

Nach dem Start bei HSG Dutenhofen-Münchholzhausen, der Bundesligareserve der HSG Wetzlar, empfangen die Grimmstädter am letzten August-wochenende Aufsteiger TV Kirchzell zum Heimspielauftakt.

Vier Klubs haben im Vergleich zum Vorjahr aus sportlichen Gründen die Liga verlassen. Aufsteiger ThSV Eisenach sowie die drei Absteiger HSC 2000 Coburg II, SG Bruchköbel und TV Erlangen-Bruck. Der HC Erlangen II verlässt als Drittligist die Liga, er wurde dieses Mal der Südstaffel zugeteilt. Ansonsten sind die gleichen Teams wie in der Vorsaison am Start.

Neu hinzugekommen sind Zweitliga-Absteiger TV Großwallstadt sowie die drei Aufsteiger HC Elbflorenz II, TV Kirchzell und der HSC Bad Neustadt. Der Staffel „Mitte" neu zugeordnet wurde der Northeimer HC, der in der vergangenen Saison in der West-Staffel den fünften Platz belegte. Zwar muss die HSG auf das Derby gegen die SG Bruchköbel verzichten, dafür sind mit Großwallstadt, Kirchzell und auch Bad Neustadt gleich drei attraktive Gegner hinzugekommen.

Nach dem Auswärtsauftakt bei der HSG Dutenhofen-Münchholzhausen und dem ersten Heimspiel der Drittliga-Saison gegen den TV Kirchzell dürfte vor allem von Mitte Oktober bis Ende November der Handball die Hanauer fest in Atem halten. Dann hat das Team von Olli Schulz gegen den TV Großwall-stadt, Baunatal und Leutershausen drei Heimspiele hintereinander. Anschließend muss man zum TV Gelnhausen reisen, bevor man die HSG Nieder-Roden in eigener Halle empfängt.

Die genauen Spieltermine werden in den kommenden Tagen und Wochen von den Vereinen untereinander abgestimmt.

Der offizielle Saisonstart der HSG Hanau ist aber bereits am 17. und 18. August. Dann ist die HSG Hanau Gastgeber eines der 16 bundesweiten Final Four-DHB-Pokal-Turniere.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

18.10.2019 20:00
3.Liga Nord-Ost, 09.Spieltag
  
HG Hamburg-Barmbek - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
3.Liga Nord-West, 09.Spieltag
  
TuS Volmetal - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
  
Leichlinger TV - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
Longericher SC Köln - HSG Neuss/Düsseldorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.10.2019 12:51:24
Legende: ungespielt laufend gespielt