27
Di, Okt
28 New Articles

HC Eintracht gewinnt beim TV 87 Stadtoldendorf

3.Liga Nord-Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Einen Tag nach dem Vorbereitungsspiel bei den Sportfreunden Söhre gewann der HC Eintracht Hildesheim auch den zweiten Test des Wochenendes gegen einen Oberligisten deutlich. Beim TV 87 Stadtoldendorf gelang dem Team um Trainer Jürgen Bätjer ein 36:16 Erfolg.

Auch in Stadtoldendorf präsentierte sich die Mannschat über 60 Minuten voll konzentriert und ließ diesmal in der ersten Hälfte insgesamt nur vier Gegentreffer zu. Über 5:0, 9:2 und 14:4 warfen sich die Einträchtler bis zum Kabinengang mit 18:4 nach vorne. Die Überlegenheit hielt auch nach dem Seitenwechsel an. Jürgen Bätjer verteilte wie schon in der ersten Halbzeit die Einsatzzeiten auf alle mitgereisten Spieler, wechselte wie in Hälfte eins viel durch. Den Spielfluss hemmte das nicht, wenige Minuten nach Wiederanpfiff führte der HC 20:5. Die Mannschaft zeigte sich treffsicher aus dem Rückraum und zielstrebig im Gegenstoß. Über 22:8, 26:11 und 30:13 hieß es nach 60 Minuten 36:16. Rene Gruszka erzielte insgesamt zehn Tore, davon fünf Siebenmeter. Beste Feldtorschützen in der Partie waren die Neuzugänge Martin Vilstrup Andersen mit acht und Miloje Dolic mit sechs Treffern.

Die weiteren Toren erzielten Lothar von Hermanni (1), Martin Schmiedt (3), Jakub Tonar (3), Moritz Schade (4) und Nikolaos Tzoufras (1).

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren