Erich Reich übernimmt Perspektivteam

(Foto: Stephanie Fleischer)

3.Liga Mitte
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der seit Sommer 2019 im Nachwuchsleistungszentrum des HC Elbflorenz aktive Trainer Erich Reich (s. Foto) ist neuer Trainer des Perspektivteams der Dresdner. Er übernimmt den Posten von Andreas Bolomsky.

Bolomsky bat den Verein bereits im November, aus persönlichen Gründen den Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufzulösen. "Natürlich kommen wir einer solchen Bitte nach und wünschen Andreas Bolomsky nur das Beste. Unter der Saison einen neuen Trainer, speziell in der 3. Liga zu finden und zu verpflichten ist ein schweres Unterfangen. Mit Erich Reich haben wir eine gute interne Lösung gefunden.", so Manager Karsten Wöhler.

Erich Reich, 26 Jahre alt,bestreitet derzeit sein Masterstudium Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt "Diagnostik und Intervention" in Leipzig und ist selbst erst seit dieser Saison Nachwuchstrainer beim HC Elbflorenz. Der gebürtige Greifswalder besitzt die B-Lizenz und schätzt die Möglichkeiten, in Dresden zu trainieren: "Bereits im Sommer war ich sehr dankbar für die Möglichkeit, die A-Jugend übernehmen zu dürfen. Immerhin ist das erklärte Ziel, mit der A-Jugend, die Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga 2020/21 zu bestreiten. Das Perspektivteam jetzt zu übernehmen ist ein weiterer großer Schritt für mich in so kurzer Zeit. Ich trete dieser Aufgabe mit sehr viel Respekt und Demut vor der Leistung entgegen, die die junge Mannschaft im letzten Jahr erbracht hat. Dennoch sehe ich aktuell viele Defizite insbesondere im athletischen Bereich, was schwer wird unter der Saison aufzuholen. Ich bin stolz auf das Team, das bereit ist,mehr zu investieren und wurde sehr offen aufgenommen. Für mich gibt es hier jeden Tag Neues zu lernen und für die Spieler hoffentlich auch."

"Wir sind froh, dass Erich, auch so unkompliziert und schnell, den Job an der Seitenlinie unseres Drittligateams übernimmt. Um dieses Pensum zu schaffen, konnten wir ihm mit Paul Wanitschka einen Co-Trainer für das Perspektivteam an die Seite stellen, der Erich in Puncto Analyse und Statistik weitestgehend unterstützt.", zeigt Cheftrainer Rico Göde den Weg für das Bundesligareserveteam auf. Sportlich gesehen ging es vor allem in der heimischen BallsportARENA Dresden bergauf für die zweite Vertretung des HC Elbflorenz. Das Team um Mannschaftskapitän René Boese gewann gegen die favorisierte SG Leutershausen, das Kellerduellmit dem TV Germania Großsachsen, das Heimspiel gegen den Northeimer HC und zuletzt gegen die Falken der HSG Bieberau-Modau. Auswärts hängen die Trauben aktuell höher, der letzte Auswärtssieg gelang in Baunatal im November 2019.

Viel Erfolg, Erich! Der gesamte HC Elbflorenz wünscht Andreas Bolomsky alles Gute für sich und seine persönliche Zukunft. Wir sind sehr dankbar dafür, dass er für uns im Sommer in die Bresche gesprungen ist und das Perspektivteam in der 3. Liga in die richtige Bahn gelenkt hat!

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

22.02.2020 18:00
3.Liga Nord-Ost, 17.Spieltag
  
Handball Hannover-Burgwedel - TSV Altenholz 0 : 0
22.02.2020 19:30
3.Liga Nord-Ost, 19. Spieltag
  
Dessau-Roßlauer HV - HSV Hannover 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.02.2020 10:25:08
Legende: ungespielt laufend gespielt