TSV Blaustein plant für die neue Saison

3.Liga Süd
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Blausteiner Funktionäre arbeiten mit Hochdruck an der neuen Saison. Im Hintergrund wird hart gearbeitet und das bisherige Resultat sieht bereits jetzt, viel versprechend aus.Nach den bereits verkündeten Zusagen dürfen wir mitteilen, dass auch das Blausteiner Eigengewächs Jannik Staiger für die kommende Runde zugesagt hat.

„Es ist immer schön zu sehen, wenn ein wasch-echter Blausteiner die Farben des Heimatsverein vertritt und für diesen aufläuft. Die diesjährige Entwicklung von Jannik ist wieder sehr eindrucksvoll. Hat er auf Linksaußen einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und schon viele wichtige Treffer erzielt, so hat er gerade in den letzten Spielen auch im Rückraum eine wichtige Funktion eingenommen. Das wird er mit Sicherheit auch in kommender Saison machen. Diese Zusage sollte auch der eigenen Jugend Ansporn genug sein immer alles zu geben und es zeigt auf, dass man es bei uns mit Talent, aber vor allem Fleiß und Disziplin bis in die erste Mannschaft schaffen kann. “ So der Sportliche Leiter Sebastian Schmid.

Nebenbei laufen natürlich noch weitere Gespräche. Einen Überblick für die Öffentlichkeit gibt Sebastian Schmid: „Die Gespräche mit Paddy Rapp sind noch nicht final beendet. Es liegt jedoch nicht an anderen Geboten oder anderen Vereinen. Der TSV Blaustein ist der erste Ansprechpartner für Ihn. Aber wir sind uns sicher, dass diese Personalie demnächst auch geklärt sein wird. Dann haben wir noch den aktuell verletzten Philipp Frey, welcher uns mitgeteilt hat, dass er sofern es seine Schulter wieder hergibt, alles versuchen wird um wieder auf das Handballfeld zurück zu kehren. Über etwaige Neuzugänge können wir sagen, dass hier gerade in allen Gesprächen die „heiße“ Phase ist. Wenn wir etwas zu verkünden haben, werden wir dies unmittelbar kund tun.“

Auch die Trainerfrage ist bisher noch nicht vollends geklärt. Doch hier gilt es sehr besonnen und mit Weitsicht zu agieren. Man wird nicht den nächst besten zur Verfügung stehenden Trainer verpflichten. Der TSV Blaustein hat eine Philosophie und diese muss auch der kommende Trainer mittragen können. „Auch hier können wir noch nichts neues verkünden. Wir können jedoch allen Blausteinern Fans sagen, dass wir mit Hochdruck an einer idealen Lösung für die Mannschaft, den Verein und der Region arbeiten. Gespräche mit aussichtsreichen Kandidaten laufen bereits.“
Nachdem die Abgänge von Wittlinger (nach Heiningen) und Terbeck (nach Wolfschlugen) definitiv feststehen wurden die Offiziellen und die Mannschaft am Anfang dieser Woche mit einer weitere bitteren, aber mehr als nachvollziehbaren Entscheidung konfrontiert.

Niklas Kiechle, Publikumsliebling und ein Kämpfer mit Nehmerqualitäten hat dem Verein mitgeteilt, nächste Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen. „Niklas ist diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen. Und auch wenn wir sie bedauern, stehen wir voll und ganz hinter dieser und Niklas.“ So Sebastian Schmid und führt weiter aus: „Niklas hat bereits die letzten Spiele aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht mitwirken können und wird auch die restliche Saison ausfallen. Eine leistungsorientiere Sportbelastung ist zeitnah leider nicht absehbar. Die Absage für die kommende Saison ist daher eine Präventionsmaßnahme, dank der sich Niklas voll und ganz sowohl auf sein privates als auch berufliches Umfeld konzentrieren kann. Es steht nichts über der eigenen Gesundheit und dem eigenen Umfeld, auch nicht der TSV Blaustein. Die Türen werden ihm im Verein jedoch immer offen stehen – sowohl auf dem Feld als auch in anderer Funktion.“

Dies sollte es vorerst einmal gewesen sein. Wenn WiR weitere News haben, werden wir diese mitteilen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

28.02.2020 19:30
3.Liga Nord-Ost, 24. Spieltag
  
HC Empor Rostock - Eintracht Hildesheim 0 : 0
28.02.2020 20:00
3.Liga Nord-West, 24. Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - TuS Volmetal 0 : 0
3.Liga Mitte, 24. Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSG Rodgau Nieder-Roden 0 : 0
28.02.2020 20:15
3.Liga Mitte, 24. Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - SG Leutershausen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 26.02.2020 14:56:59
Legende: ungespielt laufend gespielt