Leichlingen gegen Vikings

Foto: Verein

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es war das erste Saisonspiel, was der Leichlinger TV Ende August denkbar knapp und unglücklich verlor. 30:31 lautete damals das Endergebnis bei Zweitliga-Absteiger Rhein Vikings.

Und der damalige Verlauf sowie der knappe und unglückliche Ausgang zu Ungunsten der rundum erneuerten und stark verjüngten Mannschaft von LTV-Trainer Lars Hepp dient ein wenig als Blaupause für einige Partien der zurückliegenden Hinrunde der Blütenstädter, in denen immer wieder Punkte hergeschenkt wurden: Das Potenzial, um fast jeden Gegner der Liga zu schlagen, ist zweifelsohne vorhanden und blitzt auch immer wieder auf. Allerdings sorgen teils fehlende Cleverness und eine immer wieder zu hohe Fehlerquote am Ende zu selten für ein Happy End nach 60 Minuten.

Nun geht es zum Start der Rückrunde im letzten Heimspiel des Spieljahres für die Pirates am Samstag (18 Uhr) erneut gegen die Spielgemeinschaft aus Neuss und Düsseldorf. Diesmal jedoch unter anderen Voraussetzungen. Denn während sich die Vikings in ihren Leistungen und auch mittlerweile im oberen Mittelfeld der Tabelle stabilisiert haben, plagen sich die Leichlinger weiterhin mit zahlreichen Verletzungen, unerklärlichen Schwächephasen und unnötigen Punktverlusten wie zuletzt beim praktisch schon gewonnenen Heimspiel gegen Tabellennachbar Ahlener SG vom vergangenen Spieltag herum.

Nicht umsonst wird es für das Hepp-Team auch gegen die Vikings vor allem darauf ankommen, die eigene Fehlerquote zu minimieren und die starken Phasen im eigenen Spiel möglichst lange aufrecht zu erhalten, um Ende mit dem nötigen Quäntchen Glück womöglich einen oder gar zwei Punkte im Ostermann Forum zu behalten. Dass dies für das junge und verletzungsgebeutelte Team gegen den Zweitliga-Absteiger, der auf starke Einzelkönner wie Niklas Weis, Brian Gipperich oder Felix Handschke vertrauen kann, alles andere einfach wird, liegt auf der Hand.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

21.02.2020 20:00
3.Liga Mitte, 18. Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - TV Großwallstadt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.02.2020 20:32:55
Legende: ungespielt laufend gespielt