FRISCH AUF! unterliegt im Derby

Foto: Lächler

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FRISCH AUF! kam beim Derby in Stuttgart nur schwer ins Spiel. Einige Fehlwürfe führten dazu, dass der Gastgeber TVB Stuttgart schnell mit 4:1 in Führung gehen konnte. FRISCH AUF! tat sich insbesondere gegen die stabile Abwehr des TVB sehr schwer und Torwart Jogi Bitter war gleich bestens in Form.

Schon nach 5 Spielminuten zückte FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer den grünen Karton. Danach verwarf auch der TVB einige freie Chancen und FRISCH AUF! kam per Siebenmeter von Marcel Schiller auf 4:2 heran (9.). In dieser torarmen Spielphase kam FRISCH AUF nach 12 Spielminuten noch zum 4:3 durch Nicolai Theilinger nach Tempogegenstoß. Eine Zeitstrafe gegen Ivan Sliskovic nutzte der TVB dann aber wieder zum Ausbau der Führung auf 6:3 (14.). FRISCH AUF! konnte das Spiel inzwischen ausgeglichen gestalten und war drei Minuten später beim 7:6 durch Tim Kneule wieder dran. Die Stuttgarter kontrollierten allerdings weiterhin das Spiel und zogen immer wieder auf 2 bis 3 Tore davon, während FRISCH AUF! immer wieder dafür kämpfen musste, den Anschluss zu wahren. Mehrfach war die Chance da, erneut zum direkten Anschluss zu kommen, aber FRISCH AUF! unterliefen mehr einfache Fehler als der gastgebenden Mannschaft. Zudem parierte TVB-Keeper Jogi Bitter schon in der ersten Halbzeit zwei Siebenmeter. 13:9 stand es schließlich nach 25 Spielminuten und Pouya Norouzinezhad verkürzte wenigstens auf 13:10. In die Pause ging es mit 14:11.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte FRISCH AUF! zwei Zeitstrafen gegen den TVB und eine dadurch entstandene vierminütige Überzahlsituation nicht ausreichend ausnutzen. Zwar bestand beim Stand von 16:14 die Chance auf den Anschlusstreffer, aber der freie Wurf vom Kreis fand nicht den Weg an Jogi Bitter vorbei. Weitere Fehlwürfe und technische Fehler der Grün-Weißen wurden in der Folge hart bestraft, denn der TVB erhöhte, auch dank des Ausnutzens einer Strafzeit gegen FRISCH AUF!, bis auf 20:15 (41.). Urh Kastelic parierte nun zwar mehrfach, aber der FRISCH AUF!-Angriff konnte dies nicht nutzen, da weiterhin zumeist einfache Fehler unterliefen. Kai Häfner und Christian Zeitz beantworteten dies und erhöhten mit ihren Treffern auf 23:17. FRISCH AUF! deckte jetzt mit einer offenen 4:2-Deckung und Till Hermann gelangen zwei Treffer in Folge. Aber auch der TVB vollendete seine Angriffe nun sehr stabil und blieb mit dem deutlichen Abstand vorn. Die FRISCH AUF!-Mannschaft versuchte zumindest über den kämpferischen Einsatz ihre Fehler wettzumachen und kam in der 53. Spielminute durch Nicolai Theilinger auf eine Ergeb-nisverkürzung von 25:21. Weitere Chancen auf ein Näherkommen blieben aber zunächst leider ungenutzt. So kam das letzte Aufbäumen von FRISCH AUF! im Schlussspurt zu spät, hielt aber das Endergebnis von 29:26 in Grenzen. Der TVB gewinnt das heutige Derby mit einem verdienten Start-Ziel-Sieg.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: "Glückwunsch an Jürgen Schweikardt und den TVB Stuttgart. Bei uns hat heute die physische und geistige Frische komplett gefehlt. Wir können und müssen viele Sachen besser machen in so einem Spiel, sowohl in der Abwehr und als auch im Angriff. Am Ende war es ein verdienter Sieg."

TVB Stuttgart - FRISCH AUF! 29:26 (14:11)

TVB: Bitter (1.-60.), Lehmann (ne.); Häfner 3, Asgeirsson, Weiß 1, Faluvegi, Späth 3, Lönn 5, Markotic 1, Röthlisberger, Zeitz 3, Zieker 2/2, Pfattheicher 7, Peshevski 4, Wieling.

FRISCH AUF!: Rebmann (1.-24.), Kastelic (24.-60.); Neudeck (ne.), Theilinger 3, Kneule 4, Bagersted 1, Sliskovic 5, Sörensen 3/1, Schiller 3/2, Rentschler (ne.), Hermann 2, Kozina, Norouzinezhad 5.
Strafen: 5/3.
Zuschauer: 5833.
Schiedsrichter: Geipel / Helbig.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 09.04.2020 22:33:14
Legende: ungespielt laufend gespielt