Personalentscheidungen in Flensburg

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Weitreichende Personalentscheidung: Eine SG Legende und der beste SG Feldspieler aller Zeiten kehrt zurück an die Flensburger Förde.

Lars Christiansen (siehe Foto) ergänzt zukünftig das erweiterte Trainerteam rund um SG Cheftrainer Maik Machulla und Co-Trainer Mark Bult der SG Flensburg-Handewitt. Zunächst unterstützte Ex-SG Spieler Glenn Solberg das Kompetenzteam, der sich aber für eine neue Herausforderung als Trainer der schwedischen Nationalmannschaft entschieden hat.

Die Anforderungen und Aufgaben an einen Trainerstab auf internationalem Topniveau steigen stetig. Die SG Legende wird sich daher vordergründig um das Scouting bemühen, aber auch das Trainerteam und Spieler in alltäglichen Belangen unterstützen und entlasten. Dies ist ein wichtiger Schritt zur strukturellen Weiterentwicklung. Christiansen wird außerdem zum engen Bindeglied zwischen SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke und dem sportlichen Bereich. Gerade mit Blick auf bestehende und zukünftige Partner in Dänemark wird der 47-jährige im Bereich Sponsoring eine wichtige Stütze sein.

Der wahrscheinlich beste Linksaußen der Welt verabschiedeten sich vor sieben Jahren von der aktiven Handballbühne. Mit unglaublichen 3996 Toren in 626 Spielen für die SG erlangte er nicht nur Legendenstatus, sondern wurde nach 14 Jahren im SG Trikot in die Hall of Fame der SG aufgenommen. Der in Sonderbørg geborene Publikumsliebling ist nicht nur als die „ewige Nummer 15“, sondern auch mit einem nach ihm benannten Platz vor der FLENS-ARENA verewigt – ein Novum in der 30-jährigen Geschichte des nördlichsten Handball-Bundesligisten Deutschlands.

Auch in der dänischen Nationalmannschaft war der ausgebildete Sportlehrer nicht weniger erfolgreich: in 338 Spielen erzielte der charismatische Däne 1503 Tore.

In 14 Jahren verkörperte Christiansen die SG wie kein anderer. Mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Weltklasse-Niveau ist der Däne die perfekte Ergänzung für das erweiterte Funktions- und Kompetenzteam der SG.

„Die Aufgaben rund um die Profimannschaft, aber auch um die SG allgemein wachsen stetig an. Ich bin sehr froh, dass Lars zurückkehrt. Er ist nicht nur eine lebende SG Legende, sondern auch perfekt in Dänemark, in Skandinavien und Europa vernetzt. Gerade zu unseren Partnern in Dänemark kann Lars eine besondere und einzigartige Verbindung herstellen. Lars wird Maik und Mark im Training unterstützen, aber auch im Scouting für uns tätig sein. Schön, dass er wieder da ist“, freut sich SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke.

Für SG Cheftrainer Maik Machulla eine Entlastung in alltäglichen Belangen: „Ich bin sehr stolz und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Lars. Er kennt die SG wie kein anderer und bringt dazu ein unglaubliches Netzwerk mit. Er wird uns in einigen Dingen wirklich entlasten können und sich mit seiner Expertise perfekt einbringen. Davon können wir als SG, aber auch vor allem die Mannschaft nur profitieren. Wir haben uns zusammengesetzt und schnell entschieden, dass wir in dieselbe Richtung denken und das Gleiche von uns und unserer Arbeit erwarten. Mit Mark Bult, Michael Döring und nun Lars Christiansen sind wir bestens für alle kommenden Herausforderungen aufgestellt.“

„Für mich ist diese neue Aufgabe eine Ehrensache. Ich war und so bleibt es – Flensburger. Ich bin mir der Verantwortung dieser neuen Herausforderung bewusst und habe bereits konkrete Vorstellungen, wie ich mich optimal in das bereits erfolgreiche Konstrukt einbringen kann. Das von Dierk, Maik und Mark entgegengebrachte Vertrauen macht mich sehr stolz und ich werde wie gewohnt mit voller Leidenschaft und Herzblut alles für die SG geben“, so Lars Christiansen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

08.12.2019 13:30
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 16.Spieltag
  
TSV Hannover-Burgdorf - Füchse Berlin 0 : 0
08.12.2019 16:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 16.Spieltag
  
HSG Nordhorn-Lingen - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
  
THW Kiel - TSV GWD Minden 0 : 0
  
Rhein-Neckar Löwen - FA Göppingen 0 : 0
  
HC Erlangen - SC DHfK Leipzig 0 : 0
08.12.2019 17:00
2.Handball-Bundesliga, 15.Spieltag
  
HSV Hamburg - TV Emsdetten 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 08.12.2019 13:36:22
Legende: ungespielt laufend gespielt