Recken siegen gegen GWD

Foto: Uwe Serreck

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

3416 Zuschauer in der Swiss Life Hall feierten ihre Recken. Zum Start in die neue Bundesliga-Saison feierte die TSV Hannover Burgdorf einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten 36:30 (19:15)-Erfolg gegen GWD Minden.

Die Bestnoten verdienten sich Morten Olsen und Neuzugang Ivan Martinovic.

Die fast unerträgliche Temperaturen in der Halle ließen den Angriffsmotor der Gastgeber sofort heiß laufen. Nur bis zum 4:4 konnten die vom ehemaligen Hannoveraner Frank Carstens trainierten Gäste die Partie offen halten. Zwei Paraden von Urban Lesjak und ein gewonnener Abpraller ermöglichten den Recken Gegenstöße, wobei Timo Kastening den Pass von Lesjak in bester Michael Air Jordan Manier aus der Luft pflückte und an seinem früheren Mitspieler Malte Semisch vorbei zum 8:4 in die Maschen beförderte. Weil Morten Olsen glänzend Regie führte, gelang es Minden im Verlauf der Partie nie, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Luft nach oben hatte allein Hannovers Abwehr, die zu oft zu einfache Tore zuließ. Den Zuschauern störte es wenig, weil sich ein unterhaltsames Spiel entwickelte und ihre Mannschaft zur Pause mit vier Treffern vorne lag.

Ein Kempaanspiel von Timo Kastening auf Christian Ugalde zum 20:15 direkt nach Wiederanpfiff war die Einstimmung auf Durchgang zwei. Der wurde hektischer, weil die vor der Pause unauffälligen Schiedsrichter jetzt allzu oft ihre Finger hoben, dabei aber oft das richtige Maß vermissen ließen. Unter dem Strich war es egal. Was zählt, sind die beiden Punkte.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

22.09.2019 13:30
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 06.Spieltag
  
SC Magdeburg - Rhein-Neckar Löwen 28 : 32
22.09.2019 16:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 06.Spieltag
  
HSG Nordhorn-Lingen - MT Melsungen 24 : 31
  
TBV Lemgo Lippe - Füchse Berlin 26 : 31
  
SG Flensburg-Handewitt - SC DHfK Leipzig 30 : 22
22.09.2019 17:00
2.Handball-Bundesliga, 05.Spieltag
  
HC Elbflorenz Dresden - TuSEM Essen 33 : 33
Letzte Aktualisierung: 22.09.2019 22:27:34
Legende: ungespielt laufend gespielt