Max Jäger geht nach Erlangen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der fränkische Erstligist HC Erlangen hat sich für die kommende Spielzeit die Dienste des deutschen Top-Talents Max Jaeger gesichert. Der 22-jährige gebürtige Gummersbacher steht aktuell beim Zweitligisten HSC 2000 Coburg unter Vertrag und wird ab dem 01. Juli 2020 für mindestens zwei Jahre das Trikot des HC Erlangen tragen.

Max Jaeger wurde jüngst von seinem eigenen Trainer Gorr geadelt, der in diversen Medien hervorhob, dass sich Jaeger in seiner Zeit in Coburg hervorragend und zu einem Leistungsträger entwickelt habe und es nur folgerichtig sei, dass Vereine aus der 1. Liga auf ihn aufmerksam wurden. Gemeinsam mit Christopher Bissel wird er ab der Saison 20/21 das Duo auf der Linksaußenposition bilden. Der knapp 1,90 Meter große Rechtshänder wechselte zur Saison 18/19 von seinem Heimatverein VfL Gummersbach nach Coburg und ist aktuell bester Feldtorschütze seines Teams. Seine Qualitäten hat der sprunggewaltige Außenspieler nicht nur im sicheren Torabschluss und im schnellen Gegenstoßspiel – auch in der Defensive überzeugt er auf der Halbposition.

Der Leistungsträger aus der Vestestadt freut sich auf seine Zukunft im HC-Trikot: „Ich freue mich auf diese Chance bei einem etablierten und ambitionierten Erstligisten und möchte für mich sportlich und persönlich den nächsten Schritt gehen. Ich hatte gute Gespräche mit Kevin Schmidt, der mich aus Gummersbacher Zeiten kennt, habe ein gutes Gefühl und möchte mir in Zukunft meine Spielanteile in der ersten Liga erarbeiten.“

„Max passt hervorragend in unser sportliches Konzept. Er hat sich aufgrund seiner starken Leistungen in den Fokus vieler Erstligisten gespielt. Umso glücklicher sind wir, dass er sich für den Weg zum HC Erlangen entschieden hat. Ich bin davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden“, kommentiert der Sportliche Leiter des HC Erlangen, Kevin Schmidt, den Wechsel.

Max Jaeger wird Martin Murawski ersetzen, der nach der laufenden Saison seine Profikarriere beenden wird.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

17.10.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
SC Magdeburg - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - Rhein-Neckar Löwen 0 : 0
  
HSG Wetzlar - THW Kiel 0 : 0
  
MT Melsungen - HC Erlangen 0 : 0
  
SC DHfK Leipzig - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
  
SG Flensburg-Handewitt - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.10.2019 00:17:22
Legende: ungespielt laufend gespielt