29
So, Nov
25 New Articles

Auswärtsspiel der HSG Konstanz in Bietigheim verlegt

(Foto: Michael Elser)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Montagnachmittag erreichte die HSG Konstanz die Absage des für Sonntag, 17 Uhr, geplanten Zweitliga-Auswärtsspiels bei der SG BBM Bietigheim. Nach insgesamt drei positiven Tests auf Covid 19 dauert die häusliche Quarantäne der gesamten Bietigheimer Mannschaft und des Trainerteams noch bis 2. November an. Voraussichtlicher Ersatztermin ist der 7. November um 19.30 Uhr.

Am Wochenende des 7. und 8. November wären beide Mannschaften ohnehin spielfrei gewesen. „Wir wünschen den Infizierten alles Gute und eine schnelle Genesung“, sagt Sportchef André Melchert (s. Foto). Für die HSG Konstanz besteht damit indes die Chance, angeschlagene Spieler wieder vollständig fit zu bekommen und vielleicht auch wieder auf den in den letzten Wochen verletzten Spielmacher und Kapitän Tim Jud zurückgreifen zu können. Melchert: „Wir werden die Konzentration hochhalten und mit angepasster Belastungssteuerung ganz normal weiter trainieren.“ Am vergangenen Mittwoch hatte sich die HSG durch einen Treffer mit der Schlusssirene in letzter Sekunde mit 29:30 in Eisenach geschlagen geben müssen. Am Wochenende war Konstanz spielfrei.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren