Vladimir Božić verlässt die Rhein Vikings

Foto: Wort&Lichtbild

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für Vladimir Božić wird das Spiel gegen den Wilhelmshavener HV, bei dem er mit seiner Parade kurz vor Schluss maßgeblichen Anteil am Sieg hatte, das vorerst letzte im Vikingstrikot gewesen sein. Er verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung, da er ein Angebot des aufstrebenden Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten vorliegen hat.

Für Vladimir Božić wird das Spiel gegen den Wilhelmshavener HV, bei dem er mit seiner Parade kurz vor Schluss maßgeblichen Anteil am Sieg hatte, das vorerst letzte im Vikingstrikot gewesen sein. Er verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung, da er ein Angebot des aufstrebenden Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten vorliegen hat. „Wir können uns bei Vladi für die vergangenen zweieinhalb Jahre nur bedanken. Er ist ein großartiger Torhüter und seine Statistiken sind im Spitzenbereich der 2. Bundesliga. Einen Liebling unserer Fans gehen zu lassen, fällt nicht leicht. Aber bei der aktuellen Perspektive und dem Angebot können wir ihm keine Steine in den Weg legen", so Geschäftsführer Daniel Pankofer, der in dem Zusammenhang auch die gute Kommunikation mit Božićs' neuem Verein hervorhebt.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

22.03.2019 19:30
2.Handball-Bundesliga, 27.Spieltag
  
VfL Lübeck-Schwartau - HSG Nordhorn-Lingen 24 : 17
  
TuSEM Essen - TSV Bayer Dormagen 33 : 39
Letzte Aktualisierung: 22.03.2019 23:19:32
Legende: ungespielt laufend gespielt