Top Stories

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn die TG Münden am Samstag um 19.15 Uhr in der Gymnasiumhalle im Derby gegen die HG Rosdorf/Grone antritt, dann trifft die Mannschaft auf einen Gegner, der nicht nur die Hinspielniederlage ausbügeln will, sondern auch durch Verstärkungen, einen neuen Trainer und zwei Siege in den letzten beiden Spielen neues Selbst-bewusstsein bekommen hat und die TG in der Tabelle schon hinter sich gelassen hat.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Auswärtspartie beim Abstiegskonkurrenten SV Altencelle ging am Samstagabend mit 26:29 (11:14) Toren verloren und die TG trägt nun die „Rote Laterne“ in der Verbandsliga.

Foto: Stefan Luksch

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

14 Spiele, 14 Siege – die beeindruckende Bilanz unserer Löwen ist damit um einen Sieg reicher. Gegen die dritte Mannschaft der TSV Burgdorf war anfangs noch etwas Sand im Getriebe.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einen schwarzen Tag erwischten die Männer des HV Barsinghausen am Sonnabend im Oberligaderby gegen den MTV Großenheidorn. Irgendwie bezeichnend für den Auftritt der Gastgeber: Fünf Minuten vor Schluss ballerte Jens Pallein die Kugel nach einem Tempogegenstoß einen halben Meter über das Gästetor.

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Duelle zwischen dem HV Barsinghausen und dem MTV Großenheidorn haben eine lange Tradition. Heute Abend (19.15 Uhr) treffen sich beide nach über drei Jahren mal wieder in der Barsinghäuser Glück-Auf-Halle.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Der derzeitige Tabellenzweite der Verbandsliga Niedersachsen, VfB Fallersleben, hat sich für sein Saisonziel Aufstieg in die Oberliga namhafte Verstärkung geholt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Oberliga-Duell zwischen dem VfL Hameln und TV Jahn Duderstadt findet am Samstag, 18. Januar, bereits um 18 Uhr in der Halle am Eintrachtweg statt

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der MTV Großenheidorn gibt bekannt, dass der aktuelle Trainer des HSV Hannover, Stephan Lux (s. Foto),  zur Saison 2020/2021 das Amt des Trainers am Steinhuder Meer übernehmen wird.

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Sebastian Reichardt (s. Foto), seit vier Jahren Coach beim Oberligisten HSG Schaumburg Nord, wird zum Ende der laufenden Saison sein Amt niederlegen.

Foto: Michael Jäger

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Der Tabellenführer TuS 82 Opladen hatte eine Vorlage geliefert, weil er im Heimspiel gegen die um den Klassenerhalt kämpfende HSG Siebengebirge nur zu einem 31:31-Unentschieden gekommen war. Also hätte der Handball-Regionalligist TV Korschenbroich vom Rückstand zum Spitzenreiter (23:5 Punkte) ein kleines Stück abknabbern können.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonnabend startet für den VfL Fredenbeck in eigener Halle die Rückrunde der Oberliga. Zu Gast ist die HSG Barnstorf/Diepholz. Fünf Heimspiele in der Hinrunde - acht in der Rückrunde.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend verlor die SG VTB/Altjührden ihr Heimspiel vor 418 Zuschauern gegen den Tabellenletzten Elsflether TB mit 25:26 (14:14). Auf der anschließenden Pressekonferenz gab der Sportliche Leiter Christoph Deters bekannt, das Trainer Christian Schmalz gerade als Trainer zurückgetreten ist.

Foto: Michael Jäger

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dirk Wolf gibt sich betont gelassen. Natürlich hat ihn die jüngste Niederlage des TV Korschenbroich bei der SG Langenfeld nachhaltig geärgert – wie seine Mannschaft übrigens, die sich im Training danach noch einmal intensiv mit dem 26:32 beschäftigte.

(Foto: Michael Jäger

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Korschenbroich spielte mal wieder auswärts mit dem Feuer und erneut bekam er den Brand nicht gelöscht. Was beim MTV Rheinwacht Dinslaken (27:26) oder beim TV Rheinbach (29:28) im ersten Drittel der Saison noch glücklich ausgegangen war, ließ sich am Samstagabend nicht mehr überbrücken - wie beim 23:27 in Aachen im späten Herbst.

(Foto: Michael Jäger)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Viel besser hätte das vergangene Wochenende kaum laufen können für den TV Korschenbroich. Das Wichtigste aus der Sicht von Trainer Dirk Wolf: Seine Mannschaft rief im Regionalliga-Heimspiel gegen die SG Ratingen eine starke Leistung ab, für die sie sich mit einem verdienten 34:26-Erfolg belohnte.

(Foto: Verein)

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Handballabteilung des TV Korschenbroich muss sich zur neuen Saison einen neuen Jugendkoordinator suchen. Ronny Rogawska (s. Foto) wird ab Sommer in räumlicher Nähe zu seinem Wohnort Korschenbroich wieder als Seniorentrainer tätig werden.

Foto: Michael Jäger

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Plötzlich, ein paar Wochen vor der Zeit, war schon Karneval in der Waldsporthalle. Feiern durften aber nur die Fans des Regionalligisten TV Korschenbroich, der im Spitzenspiel gegen die SG Ratingen unter dem Strich ein echtes Machtwort sprach und dem Titelkontrahenten beim ebenso klaren wie verdienten Erfolg keine echte Chance ließ.

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist kein Spiel, in dem sich für den Handball-Regionalligisten TV Korschenbroich schon die Meisterschaft entscheidet. Das kann die Mannschaft von Trainer Dirk Wolf zurzeit aus eigener Kraft auch gar nicht hinbekommen, weil ihre 16:6 Punkte „nur“ zum zweiten Tabellenplatz hinter dem TuS 82 Opladen reichen (18:4).

Ergebnisdienst Oberliga

26.01.2020 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 15.Spieltag
  
TSG Emmerthal - HSG Rhumetal 0 : 0
  
SG Börde Handball - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 15.Spieltag
  
TSV Burgdorf III - HV Barsinghausen 0 : 0
  
TV 1887 Stadtoldendorf - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 26.01.2020 10:55:48
Legende: ungespielt laufend gespielt