17. Spieltag: Der Zweikampf um die Spitze geht weiter

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der 17. Spieltag der Oberliga Niedersachsen begann bereits am gestrigen Donnerstag mit der Begegnung zwischen dem Lehrter SV und dem Tabellenvorletzten MTV Braunschweig II. Die Lehrter gewannen souverän mit 25 : 19.

Bei den Lehrtern steht der erste Neuzugang für die kommende Saison fest. Thomas Bergmann kehrt vom Drittligisten Handball Hannover-Burgwedel zurück.

Am Samstag startet der Spieltag mit der Partie zwischen der HSG Schaumburg Nord und der HSG Nienburg. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Nienburger im Schaumburger Land endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Trainer Carsten Thomas kann auf die Rückkehr von Steve Kählke bauen, der besonders für die Deckung ein wichtiger Faktor ist.

Die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt erwarten das Schlusslicht aus Münden. Ob die TG trotz ansprechenden Leistungen in den letzten Spielen ausgerechnet in Helmstedt die ersten Punkte einfahren kann, erscheint fraglich.

Spitzenreiter TuS Vinnhorst erwartet die Sportfreunde Söhre und sollte auch in dieser Partie die Nase vorn haben. Vinnhorst wirbt laut Medienberichten um Florian Freitag und Nenad Bilbija von Hannover-Burgwedel, während Burgwedels Torhüter Pascal Kinzel bei den Söhrern im Gespräch ist.

Der Vfl Hameln erwartet die HSG Plesse-Hardenberg und möchte sich für die 24 : 25-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.Weiterhin angeschlagen beim VfL ist Shooter Jannis Pille.

Auf die Abwehr des HV Barsinghausen kommt beim MTV Vorsfelde viel Arbeit zu, konnten die Vorsfelder doch in der vergangen Woche beim Sieg in Nienburg 41 Treffer erzielen. Vorsfelde möchte natürlich mit einem Sieg am Spitzenreiter Vinnhorst dranbleiben.

Den Abschluss des Spieltages macht die Begegnung zwischen der SG Börde Handball und der Drittvertretung des TSV Burgdorf. Burgdorfs Trainer Andrius Stelmokas fordert nach der Niederlage gegen Schaumburg eine deutliche Leistungssteigerung von seinem Team.

Die Begegnungen im Überblick:

16.02.2019 18:00 Uhr HSG Schaumburg-Nord - HSG Nienburg  
16.02.2019 18:00 Uhr HF Helmstedt-Büddenstedt - TG 1860 Münden 
16.02.2019 19:00 Uhr TuS Vinnhorst - Sportfreunde Söhre  
16.02.2019 19:15 Uhr VfL Hameln - HSG Plesse-Hardenberg  
16.02.2019 19:30 Uhr MTV Vorsfelde - HV Barsinghausen 
16.02.2019 20:00 Uhr SG Börde Handball - TSV Burgdorf III

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.