Heißer Tanz in der Wolfsgrube

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der HSV Bad Blankenburg geht wieder auf Reisen. Am 20. Spieltag der Thüringenliga gastieren die Kurstädter bei der SG Suhl/Goldlauter. Angeworfen wird die Partie am Samstag, dem 23.03.2019, um 19:30 Uhr in der Suhler Sporthalle Wolfsgrube.

Viel Zeit, sich die Wunden zu lecken, blieb nach dem Unentschieden am vergangenen Samstag in Ziegelheim nicht. Der HSV Bad Blankenburg steht vor der nächsten schwierigen Aufgabe, auf die es sich intensiv vorzubereiten galt und gilt - denn eines ist sicher, die Lavendelstädter erwartet in der Suhler Wolfsgrube ein heißer Tanz.

Ein schneller Blick auf die Tabelle der Thüringenliga verrät, dass die SG Suhl/Goldlauter derzeit den 7. Platz belegt. Beim genaueren Hinsehen fällt auf, welche außerordentliche Heimstärke die Spielgemeinschaft aus Suhl auszeichnet. Allein dem Hermsdorfer SV ist es in dieser Saison gelungen, die Suhler auf heimischem Parkett zu schlagen.

Wie schwer Mannschaften zu bespielen sind, die ihre heimischen Spielstätten mit Fug und Recht als Festung betiteln können, haben die Bad Blankenburger zuletzt in Ziegelheim an eigener Haut erfahren. Deswegen müssen die Spieler von Igor Ardan in Suhl mit noch mehr Biss und Willen agieren, als dies zuletzt in Ziegelheim der Fall war. Derzeit ist ein Punktgewinn im Titelkampf enorm wichtig, denn die Sonneberger lauern auf einen weiteren Punktverlust des Tabellenführers, welcher den Verfolger zurück in Schlagdistanz gelangen ließe.

Wie wichtig oder ausschlaggebend in so einem Spiel der viel zitierte „8. Mann“ sein kann, war ebenfalls zuletzt in Ziegelheim spürbar. Und so wird es auch am kommenden Samstag wichtig sein, die Mannschaft des HSV Bad Blankenburg im Hexenkessel Wolfsgrube mit lautstarkem Support und mit der größtmöglichen Unterstützung zu versorgen.

Auch wenn die Fahrt nach Suhl, aufgrund von angekündigten Autobahnsperrungen kompliziert erscheinen mag, verspricht die Begegnung in der Suhler Wolfsgrube packenden Spitzensport. Allein dies ist Grund genug, die Reise auf sich zu nehmen. Ein weiterer ist die grandiose Atmosphäre, die uns erwartet und schließlich der Fakt, dass wir euch brauchen, damit wir unseren HSV Bad Blankenburg noch stärker supporten können.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.